Hä? psychowas?

Die Psyche umfasst unser gesamtes "Innenleben", unsere Gedanken und Gefühle. Und wenn unser Innenleben gestört wird, wir nicht mehr richtig denken und handeln können, wir einen erheblichen Leidensdruck verspüren und unser Leben nicht mehr so richtig auf die Reihe bekommen, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass wir psychisch krank sind.

 

Hier erfährst du etwas über die wichtigsten seelischen Erkrankungen.


Nach den ICD-10 (Internationale Klassifikation der Krankheiten) werden folgende psychische Störungen unterschieden:

Fachbegriffe

Beispiele


• Organische, einschließlich symptomatischer psychischer Störungen

• Psychische und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen

 

• Schizophrenie, schizotype und wahnhafte Störungen

 

• Affektive Störungen

• Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen

 

• Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen und Faktoren

• Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

• Intelligenzminderung

• Entwicklungsstörungen

• Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend

• Nicht näher bezeichnete psychische Störungen

• Demenz, Alzheimer, Delir

 

• Alkohol, Tabak, Opiode, Cannabinoide, flüchtige Lösungsmittel, Halluzinogene, Sedativa oder Hypnotika , andere Stimulanzien, einschließlich Koffein

• Psychosen, Realitätsverlust, Wahnvorstellungen, Störungen des Denkens, des Sprechens und Fühlens

• Depressionen 

• Angst, Zwang, Phobie, körperliche Symptome, deren Ursachen psychisch beding sind

• Essstörungen, Schlafstörungen, sexuelle Funktionsstörungen usw., die nicht organisch bedingt sind

• Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

• Intelligenzminderung

• betrifft Sprache, Motorik, schulische Fertigkeiten

• ADHS, Tics, aggressives/aufsässiges Verhalten, Symptome von Depression, Angst und sonst. emotionalen Störungen

• kennzeichnend ist Beginn der Kindheit, z.B. Schlafstörungen, Geschlechtsidentitätsstörungen, Zwangsstörungen usw.


Hier könnt ihr euch bei Interesse weiter informieren: